CLEANTECH: Städte der Zukunft - energieeffizient und erneuerbar

Der Demografische Wandel, wirtschaftliche Veränderungsprozesse und der steigende Energieverbrauch stellen unsere Städte, die Industrie und letzendlich unsere Gesellschaft vor vielfältige Herausforderungen.

  • Doch wie lassen sich die Städte der Zukunft effizient, ressourcenschonend und umweltfreundlich gestalten?
  • Welche technologischen Entwicklungen und neuen Trends verändern den Markt?
  • Und welche Strategien verfolgt die europäische und die nationale Politik? 

Dies sind Fragen, die für alle Cleantech Unternehmen von besonderer Bedeutung sind.

Eine Antwort auf diese und weitere Fragen erhalten Sie während der diesjährigen Jahreskonferenz der CLEANTECH Initiative Ostdeutschland unter dem Motto:

"CLEANTECH: Städte der Zukunft – energieeffizient und erneuerbar"

Energiekonzepte und Maßnahmen der Zukunft, Spitzentechnologien und die Nutzung der erneuerbaren Energien mit allen Aspekten der regenerativen, dezentralen Energieerzeugung spielen eine wichtige Rolle, um die Erhöhung der Energieeffizienz zu ermöglichen. Hier ergeben sich für viele ostdeutsche Cleantechunternehmen beträchtliche Ertragschancen. Mit der Nutzung von passenden Investitions-, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten können konkrete Maßnahmen umgesetzt sowie passgenau Produkte entwickelt und etabliert werden. Crowdfunding und andere Alternativen zur Mobilisierung von privatem Kapital werden bei der Konferenz betrachtet. Fortschrittliche Entwicklungen der Unternehmen, die die Energieeffizienz und das Wirtschaftswachstum unterstützen, werden vorgestellt.

Die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland, eine Initiative der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, lädt Sie herzlich ein, sich an diesem zukunftsorientierten Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu beteiligen. Werden Sie Teil spannender Diskussionsrunden und treffen Sie Menschen mit innovativen Ideen.

Ziel der Konferenz ist es, den Wissensaustausch zu intensivieren und neue Projektideen zu generieren. Dies bietet die Möglichkeit für die Umsetzung von neuen Konzepten und Projekten sowie der Etablierung von neuentwickelten Produkten. 

Weitere Informationen: 2. Cleantech Jahreskonferenz am 28. Oktober 2015 im BMWi in Berlin

Aktuelles Programm: Agenda der 2. Jahreskonferenz am 28. Oktober 2015

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei!

-AUSGEBUCHT-

 

Kontakt:

Irena Bernstein
Projektleiterin
Tel:     +49 351 8322-364
Fax:    +49 351 8322-48364
Funk:  +49 172 8380064
E-Mail: bernstein(at)rkw-sachsen.de

Alexandra Wahl
Projektmitarbeiterin
Tel:     +49 351 8322-338
E-Mail: wahl(at)rkw-sachsen.de